Seite auswählen

Bei einem Urlaub auf Teneriffa gehört ein Besuch des Loro Parks zu den absoluten Top Highlights. Ursprünglich wurde das Gelände in den 1970er-Jahren als Papageienpark angelegt (Loro=Papagei auf Spanisch). Mittlerweile leben hier jedoch weit mehr Tierarten als nur Papageien. So können im Loro Park beispielsweise Delfine, Orcas, Seelöwen, Krokodile, Galapagos-Schildkröten, Tiger, Löwen und Jaguare bestaunt werden!

Allgemeine Infos zum Loro Park

Eröffnet wurde der Loro Parque am 17. Dezember 1972 unter der Leitung des Gründers und Direktors Wolfgang Kiessling. Er befindet sich im westlichen Teil der Stadt Puerto de la Cruz im Ortsteil Punta Brava.
Schon die Anfahrt in den Tierpark ist ein kleines Erlebnis: Von der Plaza de los Reyes Católicos aus befördert eine kleine Bimmelbahn alle Gäste kostenlos dorthin.

Anschließend gelangt man in den Loro Park, der wie ein tropischer Garten angelegt ist. Die gepflegte Anlage erstreckt sich mittlerweile über ein Gebiet von 135.000 m² (knapp 20 Fußballfelder). Es ist also kaum verwunderlich, dass mehr als 500 Tierarten im Loro Park ihr Zuhause haben. Von den etwa 335 bekannten Papageienarten auf der Welt gibt es hier über 200 zu sehen!

Loro Park Papagei

Die eigentliche Zuchtstation des Parks ist für Besucher jedoch nicht zu sehen – man hat sich die Züchtung von Arten zum Ziel gesetzt, die besonders vom Aussterben bedroht sind. Deshalb leben auch die Papageien in großzügig angelegten Käfigen paarweise zusammen.

Für Unterhaltung ist im Loro Park natürlich trotzdem reichlich gesorgt. Teilweise auf mehreren Ebenen kann man faszinierende Aquarien, riesige Vogelkäfige und sogar ein begehbares Vogel-Freigehege bestaunen. Daneben gibt es unter anderem Krokodilgehege, die Tigerinsel oder das erst 2017 eröffnete Lion’s Kingdom zu bewundern. Für etwas Abwechslung und Ruhe sorgt der prächtige Orchideengarten.

Ein ganz besonderes Besucher-Highlight sind im Loro Park zudem die verschiedenen Shows, die hier abgehalten werden. Papageien und Hunderte weitere Vögel, Seelöwen, Delfine und Orcas führen mehrmals am Tag ihre Kunststücke auf!

Orca im Loro Park

Eintritt, Öffnungszeiten und Tickets

Bevor man sich ein Ticket für den Loro Park kauft, sollte man natürlich erst einmal wissen, wann der Park überhaupt offen hat. Hier haben wir eine gute Nachricht für alle Urlaubsliebhaber: Der Park hat an 365 Tagen im Jahr täglich von 08:30 – 18:45 Uhr geöffnet. Ein Besuch kann also ziemlich frei geplant werden.

Bei den Eintrittskarten hingegen ist es etwas komplizierter. Grundsätzlich gilt: Je öfter man kommt, desto preiswerter wird es. Dauerurlauber auf Teneriffa erhalten Sonderrabatte, ebenso kann man eine Jahreskarte in Anspruch nehmen, die sich ab dem 3. Besuch bereits lohnt. Für Erwachsene kostet diese 99€, für Kinder 66€.

Die meisten Besucher planen aber mit Sicherheit einen einmaligen Besuch im Loro Park. Erwachsene zahlen für ein Ticket ohne Anstehen 38€, für Kinder von 6-11 Jahren werden 26€ verlangt. Die Eintrittspreise sind also im Vergleich zu manch anderem Freizeitpark relativ moderat.

Loro Park - Tickets ohne Anstehen*

Freifläche Loro Park

Die Tiere verfügen im Loro Park auch über groß angelegte Freiflächen.

Interessant für Leute, die sich während ihres Aufenthalts im Loro Park dafür entscheiden, so schnell wie möglich wieder zu kommen: Es gibt ein Zweitbesuch-Ticket, auf das man einen großen Rabatt erhält, wenn der zweite Besuch innerhalb von 14 Tagen stattfindet. Dieses Angebot ist durchaus sinnvoll, da es kaum machbar ist, alle Attraktionen an einem Tag zu erleben.

Ebenfalls attraktiv ist das Kombiticket aus Loro Park und Siam Park, Europas größtem Wasserpark. Wer beide Parks miteinander verbinden möchte, zahlt zusammen 66€, Kinder 45,50€.

Loro Park und Siam Park - Kombiticket*

Urlaubsliebhaber Tipp: Wer hinter die Kulissen des Loro Parks schauen möchte, sollte an der Discovery Tour (11€) teilnehmen. Bei dem Rundgang erhält man viele interessante Infos über die Technologie, die hinter vielen Attraktionen des Loro Parks steckt. Die Tour dauert etwa 100 Minuten und findet mehrmals täglich auf Deutsch statt.

Loro Park - Ticket ohne Anstehen + Discovery Tour + Mittagessen*

Alle wichtigen Ticketpreise auf einen Blick:

Loro Park – die größten Shows im Überblick

Wie weiter oben schon erwähnt, gibt es im Loro Park mehrere Shows verschiedener Tiere zu erleben. Die wichtigsten Veranstaltungen stellen wir euch im Folgenden kurz vor.

Loro Show

Einer der Hauptattraktionen im Loro Park gehören selbstverständlich die Papageien. Bei der Loro Show präsentieren mehr als 20 verschiedenfarbige Papageien ihre Kunststücke. Neben ihren Flugkünsten können die Papageien zum Beispiel Autofahren, Rückwärtsrollen oder Getränkeautomaten bedienen.

Papageien im Loro Park

Toll ist auch, dass die Zuschauer und insbesondere Kinder mit in die Shows eingebunden werden. Dabei dürfen sie die Tiere auch kurz streicheln, was ein Erlebnis ist, welches sie nicht so schnell wieder vergessen werden.

Die Zeiten der Papageien-Show: 10:25 – 11:50 – 13:30 – 15:00 – 16:00 – 17:30

Orca Ocean

Ein weiteres Highlight bei einem Besuch im Loro Park sind die Orcas. Die mächtigen Wale leben in einem Becken, das über 22 Mio. Liter Wasser fasst. Das Wasser wird direkt aus den Tiefen des Atlantiks in das Becken gepumpt und konstant auf einer Temperatur von 13°C gehalten.

Orca Ocean im Loro Park

Die Zeiten für das Orca Ocean sind: 11:45 – 14:00 – 16:45

Es empfiehlt sich, rechtzeitig zu erscheinen, um sich einen der hinteren Plätze zu sichern. Die vorderen Plätze werden meist sehr nass, da die Orcas mit ihrer Schwanzflosse den einen oder anderen Wassertropfen verschütten. 😉

Delfinarium

Etwas leichter zu zähmen als die Orcas sind die Delfine. Im bis zu 1800 Zuschauen Platz bietenden Delfinarium findet die womöglich lustigste und faszinierendste Veranstaltung des Loro Parks statt. Die Meeressäuger balancieren mit Bällen, vollführen Saltos, springen durch Reifen und über Seile und vollführen sämtliche Kunststücke, die man sich nur vorstellen kann. In der 20 Minuten Show darf zudem ein Kind in einem kleinen Boot Platz nehmen und sich von den Delfinen durchs Wasser ziehen lassen.

Kunststücke von Delfinen im Loro Park

Die Delfin-Shows finden 4-mal täglich zu folgenden Zeiten statt: 11:00 – 13:15 – 14:45 – 16:00

Durch einen unterirdischen Kanal ist das Delfinarium übrigens mit einem weiteren Becken verbunden, wo sich die Delfine abseits der Menschenmassen aufhalten können.

Seelöwen

Nicht nur die Delfine, sondern auch Seelöwen können hervorragend mit Bällen umgehen. Die intelligenten Tiere begeistern in der 2011 fertiggestellten Arena ihre Zuschauer ebenfalls aufs höchste Maß. Beeindruckend ist auch hier, dass die Seelöwen mit Leichtigkeit in der Lage sind, richtige Ballspiele mit den Trainern zu machen.

Seelöwen im Loro Park

Die Seelöwen-Shows finden gleich 5-mal am Tag für etwa 20 Minuten statt: 09:35 – 12:30 – 14:15 – 15:30 – 16:55

Weitere faszinierende Tiere im Loro Park

Die vorgestellten Shows waren natürlich noch lange nicht alles, was der Loro Park zu bieten hat. Jetzt möchten wir euch noch einige weitere Tierarten vorstellen, die es zu sehen gibt.

Pinguine

Klimatisch passen Pinguine zwar nicht wirklich nach Teneriffa, doch mit der nötigen Technik wird auch ihnen eine passende Heimat geboten. Durch den Eistunnel gelangt man als Besucher in eine eindrucksvolle Nachbildung der Antarktis, wo die Pinguine eigentlich Zuhause sind.
Um die Temperaturen für die rund 200 Pinguine so gut wie möglich nachzustellen, produziert eine Schneekanone täglich etwa 12 Tonnen Schnee.
Das Pinguinarium hat täglich von 08:30 bis 18:00 geöffnet.

Pinguine im Loro Park

Jaguare

Der Jaguar ist die größte Raubkatze Südamerikas und allgemein eines der spannendsten Raubtiere der Welt. Normalerweise herrscht er über den tropischen Regenwald des Amazonas und frisst neben Fischen kleinere und größere Säugetiere und sogar Kaimane. Im Loro Park sind sowohl schwarze als auch getigerte Jaguare zu entdecken.

Jaguar im Loro Park

Löwen

Das modern und artgerecht gestaltete Lion’s Kingdom bietet ein sehr großzügiges Gehege, das den natürlichen Lebensraum der Löwen exzellent nachempfunden wurde. Die majestätischen Tiere leben hier in einer Buschsavanne mit gewaltigen Felsklippen und sogar einem kleinen Bachlauf und einem Weiher zum Abkühlen.

Tiger

Die größte Raubkatze der Welt wird vor allem aus Artenschutzgründen im Loro Park gehalten. Drei Unterspezies der Tiger sind im 20. Jahrhundert leider ausgestorben und die Reduktion des Lebensraumes setzt sich bis heute fort. Zu sehen gibt es im Loro Park sogar Weiße Tiger!

Weißer Tiger im Loro Park

Affen

Was wäre ein Zoo schon ohne Affen? Natürlich gibt es auch im Loro Park mehrere verschiedene Arten bei ihren Kletterkünsten zu bewundern, darunter Krallenaffen und Schimpansen. Nicht fehlen dürfen weiterhin die Gorillas, von denen derzeit sieben Männchen in der Parkanlage leben.

Affen im Loro Park

Lage und Anfahrt zum Loro Park

Die genaue Adresse des Loro Parks lautet:

Avenida Loro Parque, s/n
38400, Puerto de la Cruz. España

Wie schon weiter oben bemerkt, führt von der Plaza de los Reyes Católicos ein Express Zug direkt bis zum Loro Park. Die Bahn fährt alle 20 Minuten täglich von 09:00-16:00 Uhr.
Vom Loro Park zur Plaza zurück gelangt man ebenfalls über die Bahn. Hier fährt sie ebenfalls im 20 Minuten-Takt von 12:00-18:45 Uhr.

Ebenfalls kann ein Shuttle Bus Service vom Süden Teneriffas bis zum Loro Park in Anspruch genommen werden, welcher an bis zu 7 Tagen die Woche verkehrt. Der Bustransfer kostet 13,50€ für einen Erwachsenen. In Summe macht das Busticket plus das normale Ticket ohne Anstehen für den Loro Park also 51,50€. Hier können die Abfahrtszeiten für den Bus eingesehen werden.

Natürlich lässt sich der Loro Park auch per Auto erreichen. Wenn man keinen Parkplatz in der Stadt findet, steht ein großer kostenpflichtiger Parkplatz vom Loro Park selbst zur Verfügung.

Wer vom Süden aus anreist, findet hier die passende Route zum Loro Park.

Wer aus dem Nordosten Teneriffas kommt, gelangt über diese Route in den Papageienpark.

Wir wünschen euch viel Spaß bei eurem Aufenthalt im Loro Park!

Der Loro Park auf Teneriffa
5 (100%) 3 vote[s]
< Vorheriger

Der Siam Park auf Teneriffa

Siam ParkDer Siam Park gehört bei einem Teneriffa Urlaub zu den ...

Kategorie:

Weitere Beiträge