Seite auswählen

Der Siam Park auf Teneriffa ist der größte Wasserpark Europas und eines der absoluten Highlights bei einem Besuch der kanarischen Inseln! Über 800.000 Besucher lassen sich jährlich von den 17 sehr abwechslungsreichen Attraktionen, den Restaurants und dem Ambiente locken.  Der Park wurde von der Prinzessin von Thailand, Maha Chakri Sirindhorn eröffnet und umfasst ein Gebitet von 18,5 Hektar, welches im thailändischen Stil gehalten ist. Dazu gleich mehr! Er wurde bereits mehrfach als bester Wasserpark der Welt ausgezeichnet!

Wer will, soll hier im Siam Park an seine Grenzen kommen, oder sogar über sich hinaus wachsen. Das verspricht dieser Ort zumindest. Was hat der Siam Park auf Teneriffa wirklich zu bieten? Alle wichtigen Infos rund um den Megapark, Öffnungszeiten, Tickets und vieles mehr erfahrt ihr in diesem Artikel!

Geschichte & Allgemeines

Mit dem Bau des Siam Parks begann Familie Kiessling im Jahr 2004 und wurde schlussendlich im September 2008 eröffnet. Die Errichtung des Parks kostete damals 52 Millionen Euro. Wie vorhin bereits angesprochen, ist der gesamte Park voll mit traditionell thailändischen Bauten, Restaurants und auch die Attraktionen sind optisch oftmals von dem südostasiatischen Land inspiriert.

Christoph Kiessling, der Gründer und Betreiber des Parks, erhielt von der thailändischen Königsfamilie höchst persönlich die Erlaubnis, den Namen Siam für den Park zu verwenden. Zusammen mit seinem Vater, der den Loro Park, den Zwillingspark, leitet, ist die Familie Kiessling der größte private Arbeitgeber auf Teneriffa. Im Siam Parque sind zur Hauptsaison über 350 Mitarbeiter angestellt.

Dschungel Siam Park

Entspannung pur! Copyright: amoklv / Depositphotos.com

Öffnungszeiten Siam Park

Der Park ist ganzjährig ohne Unterbrechung geöffnet.

Öffnungszeiten
Sommer (1.Mai bis 31. Oktober): 10:00 bis 18:00
Winter (1.November bis 30.April): 10:00 bis 17:00

Tickets für den Siam Park

Wie bei so ziemlich allen Sehenswürdigkeiten, lohnt es sich auch beim Siam Park die Tickets bereits vorab zu erwerben. Ihr zahlt nicht mehr als bei einer Buchung vor Ort und spart euch zudem die Warteschlange vor dem Park. Das ist vor allem in den Sommermonaten Gold wert!

Aktuell kostet der reguläre Eintritt für den Siam Park 38 Euro. Kinder zwischen 3 & 11 Jahren zahlen 26 Euro und die kleinsten Besucher dürfen für lau in den Park.

Tickets ohne Anstehen für den Siam Park*

Wie bereits angesprochen, werden der Loro und der Siam Park von der selben Familie betrieben. Im Loro Park könnt ihr eine Vielzahl der unterschiedlichsten Tiere bestaunen. Unserer Meinung nach lohnt es sich deswegen absolut, gleich beide Parks zusammen zu besuchen! Das passende Ticket haben wir euch hier unter diesem Absatz verlinkt. Das Kombiticket kostet euch regulär 66 Euro, Kinder zwischen 6 & 11 Jahren zahlen 45,50 Euro und Kinder unter 6 Jahren dürfen kostenlos in beide Parks.

Siam Park + Loro Park ohne Anstehen*

Zu guter Letzt gibt es noch eine dritte Variante. Diese ähnelt der zweiten Option sehr stark. Es handelt sich also um ein Kombi-Ticket für beide Parks. Das Besondere: Das Ticket beinhaltet den Transfer zu den Parks vom Süden Teneriffas aus. Wenn das für euch interessant ist, erhaltet ihr mit dem nachfolgenden Link alle wichtigen Informationen.

Siam Park + Loro Park + Transfer*

Der Siam Park und seine Attraktionen

Der ganze Park strotzt nur so vor Natur! Pflanzen und Bäume wohin man auch blickt. Dschungel Feeling! Der Parkbetreiber wünscht sich, dass die Attraktionen, so gut es geht, zusammenwachsen und alles möglichst natürlich aussieht. Es gibt sogar eine eigene Baumschule, in der für regelmäßigen Nachschub gesorgt wird.
10 Gärtner kümmern sich ganzjährig darum, dass der Loro Park in seiner schönsten Pracht erblühen kann. In allen Becken des Parks befindet sich Süßwasser. Eine hauseigene Entsalzungsanlage wandelt Meerwasser in Süßwasser um.

Kommen wir nun zu dem Wichtigsten Teil des Parks – den zahlreichen, sehr abwechslungsreichen Attraktionen!

Die Attraktionen des Siam Parks kann man in drei unterschiedlichen Kategorien zusammenfassen. Entspannung, Familienspaß und Adrenalin.

Attraktionen zum Entspannen

Mai Thai River

Der längste künstliche Fluss (“Lazy River”), den man mit Reifen befährt. Der Fluss besitzt außerdem den höchsten Reifenlift eines Lazy Rivers, der den Besucher 8 m hinauf befördert. Sehr entspannend, 1 Kilometer lang, schnellere und langsamere Abschnitte

Mai Thai River Siam Park

Entspannung pur! Copyright: DarioSz / Depositphotos.com

Siam Beach

Ein strahlender weißer Sandstrand, der sich perfekt eignet um die Seele baumeln zu lassen und runter zu kommen. Gleich daneben findet ihr das Wave Palace(s. Familienspaß).

Schwimmender Markt

Der schwimmende Markt ist ein authentisches thailändisches Dorf, in dem man Snacks, Souvenirs und Anderes kaufen kann

Seelöweninsel

Die Seelöweninsel befindet sich gleich am Eingang des Parks. Der Name verrät es schon: Direkt nach dem Eintritt begrüßen die Seelöwen die Gäste und zeigen wie viel Spaß das Baden im Wasser macht.

Seelöwen Siam Park

Die Seelöwen! Copyright: peter77/ Depositphotos.com

Attraktionen für Familien

Sawasdee

Ein eigens konzipierter Kinderbereich mit Adaptionen der besten Attraktionen für die kleineren Gäste – Unter anderem “The Dragon” ist auch mit dabei, zu dem wir weiter unten noch kommen. Ganz tolles Feature! Wann immer Kinder noch zu klein für eine Attraktion sind, können sie sich hier austoben.

The Lost City

Ein Wasserspielpark mit 120 Attraktionen, primär für Kinder. Es gibt diverse Türme, Brücken, Netze, Wasserfälle und ganze 15 Rutschen.

The Lost City Siam Park

Das Kinderparadies schlechthin! Copyright: slava296 / Depositphotos.com

Bodhi Trail

Eine Abenteuerwelt für Kinder und Junggebliebene! Auf Türmen, Brücken und Bäumen gilt es hier den Siam Dschungel zu erforschen! Die üppige Vegetation und die Wassergeräusche erschaffen die tolle Illusion eines Regenwaldes. Hier sind Besucher erstmal für eine Weile beschäftigt.

Coco Beach

Ein Sandstrand mit angrenzendem Wellenbad, extra konzipiert – mal wieder – für die kleinen Besucher des Parks. Aufmerksame Rettungsschwimmer sorgen dafür, dass sich die ganze Familie in den Wellen vergnügen kann.

Wave Palace

Das größere Gegenstück zum Coco Beach! Ein Wellenbad mit einem künstlich angelegten Sandstrand. Die Wellenmaschine kann 4 m hohe Wellen erzeugen und gilt daher als größte Wellenmaschine Europas. Das Wave Palace fasst 12,5 Millionen Liter Wasser. Es gibt 42 unterschiedliche Arten von Wellen, die erzeugt werden können. Das Wellenbecken ist zudem ein künstliches Wellenparadies und kann zum Surfen gemietet werden. Eines der Highlights des Parks!

Wave Palace Siam Park

Das Wave Palace im Hochsommer! Copyright: DarioSz / Depositphotos.com

Naga Racer

Der Naga Racer ist eine der beliebtesten Rutschen. Mit dem Kopf voraus rutscht man auf 6 Rutschen parallel 98 Meter lang. Dabei erreicht man bis zu 25 km/h. Der Naga Racer eignet sich super um sich mit anderen zu messen. Man rutscht dabei auf einer Gummi Matte.

Giant

Eine 32 Meter lange Rutsche. Man rutscht in einen Kreisel hinein und die Fliehkräfte entscheiden wohin es weiter geht. Man kann allein, oder zu zweit rutschen. Vorwärts zu rutschen ist fast unmöglich, aber probiert es selbst und lasst euch überraschen!

Jungle Snake

Genau genommen ist die Jungle Snake nicht eine, sondern gleich vier Rutschen! Es gibt vier Röhren mit vier unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. 2 der Rutschen sind etwas langsamer, zwei etwas schneller. Insgesamt misst jede der Rutschen etwa 200 Meter.
Man erreicht dabei entspannte 15 km/h. Man rutscht alleine oder zu zweit, einer rutscht vorne, einer hinten. Die Jungle Snake bietet viel Abwechslung und eignet sich optimal als Einstieg in die Parkwelt.

Tickets ohne Anstehen für den Siam Park*

Attraktionen für Adrenalinjunkies

Tower of Power

Die Rutsche für den ultimativen Adrenalinkick. 8 Stockwerke (28 Meter) gehts nach unten, anfangs sogar im freien Fall. Die Rutsche ist 76 Meter lang und man erreicht rekordverdächtige 80 Km/h! Die letzten 18 Meter geht es in einer Plexisglasröhre mitten durch ein Haifischbecken. Nichts für schwache Nerven, aber dafür umso mehr für alle Adrenalinliebhaber! Nach nicht einmal 10 Sekunden ist alles wieder vorbei.

Tower Power Siam Park

Der Tower of Power in seiner ganzen Pracht! Copyright: cegli.o2.pl / Depositphotos.com

Vulcano

Dschungel-Feeling. Man rutscht auf einem Gummi-Kleeblatt mit 4 Plätzen. Das Kleeblatt muss immer voll beladen sein, damit es stabil bleibt. Es wird mit anderen Parkbesuchern aufgefüllt, falls man nicht zu viert unterwegs ist. Hier erreicht man bis zu 40 km/h auf einer Strecke von 82 Metern. Man rutscht in einen Trichter und es gibt Laser-Effekte!

Singha

Diese Rutsche gleicht einer Achterbahn und man rutscht sogar bergauf. Das funktioniert vereinfacht gesagt durch Wasserdruck. Man rutscht zu zweit in einem Gummi-Boot. Auf 240 Meter Strecke gibt es ganze 14 Richtungswechsel. Man erreicht 22 km/h bergauf und 65 km/h bergab.

The Dragon

Man rutscht durch einen rießigen Trichter mit 20 Meter Durchmesser. Die Rutschstrecke beträgt 85 Meter. Ein beeindruckender Drache befindet sich außerhalb der Rutsche. Man kann mit bis zu 4 Leuten auf einem Gummi-Kleeblatt rutschen. Hier ist Spaß für jedes Alter garantiert!

Erst geht’s durch eine lange, düstere Röhre, diese geht dann in den Trichter über.  Man ist sogar für kurze Zeit schwerelos. Auf dem Weg in den Trichter wird man eine ganze Menge rumgeschleudert und das bis zu 15 Meter hoch. Hier fließen 30.000 Liter Wasser pro Minute durch.

Mekong Rapids

Eine Rutsche für 4 Personen. Man rutscht auf einem Schlauchboot, die ganze Strecke liegt im Freien und man kann sich an der Umgebung erfreuen. Eine recht entspannte Rutsche.

Patong Rapids

Eine neue, 235 Meter lange Rutsche. Man teilt sich einen Gummiring mit bis zu zwei anderen Besuchern. Auf dem Weg nach unten hat man einen tollen Blick auf die Vegetation, die Skyline Teneriffas und den Atlantik. Eine tolle Rutsche!

Kinnaree

Hier rutscht man teilweise im Freien, teilweise in einer Röhre. Man rutscht zu viert im Kleeblatt. Außergewöhnliche Rutsche, überwiegend recht entspannt, bis auf ein-zwei Stellen.

Service & Verpflegung im Siam Park

Darüber hinaus gibt es fünf Restaurants & Bars, wo ihr euch mit Essen und Getränken – wahlweise mit klassischem Fastfood wie Burgern, Würstchen, oder Pommes , oder aber – was wir euch empfehlen – mit typisch thailändischem Essen versorgen könnt. Die Rezepte stammen von einer echten Thailänderin, die seit 40 Jahren auf Teneriffa lebt und im Siam Park arbeitet.

Es wird authentisch gekocht. Probiert unbedingt das Thai-Curry – das ist großartig! Generell ist das thailändische Essen deutlich leichter als die westliche Kost. Ihr könnt also mehr im Park unternehmen und das Essen liegt euch nicht so schwer im Magen. Auch Cocktails, Torten, Eis und vieles mehr könnt ihr genießen.

Ihr könnt sämtliche Schwimmringe, Sonnenschirme, Sonnenliegen und Schwimmwesten kostenlos benutzen. Auch das WiFi ist im gesamten Park im Eintritt inklusive. Für vier Euro könnt ihr euch zudem einen Parkplatz – soweit nicht ausgebucht – sichern. Wer will, kann sich Schließfächer und Handtücher mieten. Diese gibt es bereits für ein paar Euro.

Christoph Kiessling und sein gesamtes Team sorgen für ein großartiges Erlebnis im Park. Er wurde bereits mehrfach als bester Wasserpark der Welt ausgezeichnet!

Schwimmende Markt Siam Park

Der schwimmende Markt. Copyright: peter77 / Depositphotos.com

Anreise und Karte des Siam Parks

Der Siam Park liegt in Costa Adeje und ist mit Bussen und dem Auto zu erreichen. Über die Schnellstraße TF-1 von Adeje oder Santa Cruz aus könnt ihr die Ausfahrten 73 oder 74 nehmen. Es gibt einen kostenlosen Bus Shuttle für alle Parkbesucher. Die Haltestellen findet ihr nachfolgend aufgeführt. Auf unserer Karte könnt ihr euch zudem alle wichtigen Orte rund um den Siam Park anschauen.

Haltestellen:
Los Cristianos. Haltestelle in : C.C. Pasarela – Shopping Mall und Hotel Sol Arona Tenerife.
Las Américas. Haltestelle in : C.C. Presidente – Shopping Mall, Best Tenerife und Llanos de Troya.
Costa Adeje. Haltestelle in: C.C. El Duque, Fañabé Plaza und Ocean Park.

< Vorheriger

La Sagrada Familia – Tipps für das Wahrzeichen Barcelonas

Sagrada Familia BarcelonaDie Sagrada Familia ist weltberühmt für ihre einzigarte Architektur - ...

Kategorie:

Weitere Beiträge

Nächster >

Der Loro Park auf Teneriffa

Delfine im Loro ParkDer Loro Park gehört bei einem Teneriffa Urlaub zu den ...

Kategorie: